KiCo4u.de - Hausaufgabenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

KiCo4u.de - Hausaufgabenforum » Allgemeines » Persönliches » Aktuelle Ereignisse » Simone de Beauvoir » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Simone de Beauvoir
Autor
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
english_bunny1 english_bunny1 ist weiblich
Full Member


Dabei seit: 18.08.2009
Beiträge: 24
Herkunft: Österreich
Schulart und Klasse: 11 Gymnasium

Simone de Beauvoir Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


Der berühmte Satz: Man wird nicht als Frau geboren, man wird zur Frau.

Was haltet ihr davon?was sagt das für euch aus??
ich würde gerne mich mit euch über den Satz austauschen wenn ihr wollt=)
18.09.2009 20:33 english_bunny1 ist offline E-Mail an english_bunny1 senden Beiträge von english_bunny1 suchen Nehmen Sie english_bunny1 in Ihre Freundesliste auf
nighean_neonach
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


Ich finde diesen Satz ehrlich gesagt ziemlich dumm. Er klingt natürlich erst mal superfeministisch und es ist auch viel Wahres darin, nämlich dass viele Dinge, die als "typisch weiblich" gelten, nicht angeboren sondern anerzogen bzw. gesellschaftlicher Konsens sind, und deshalb eben keine Naturgesetze, sondern etwas, worüber man kritisch nachdenken und es verändern kann.
Aber so, wie der Satz formuliert wurde, stimmt er eben nicht. Ich bin als weibliches Wesen geboren, mein Körper ist weiblich, meine Gene sind weiblich, das ist eine biologische Tatsache. Ob ich deshalb alles annehmen muss, was die Gesellschaft als "weiblich" ansieht, ist eine ganz andere Frage.
Mona
18.09.2009 22:37
english_bunny1 english_bunny1 ist weiblich
Full Member


Dabei seit: 18.08.2009
Beiträge: 24
Herkunft: Österreich
Schulart und Klasse: 11 Gymnasium

Themenstarter Thema begonnen von english_bunny1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


hi
danke für deine meinung, verstehe ich voll und ganz!

Aber der satz versteht sich nicht biologisch sonder psychisch! Ich meine es stimme, dass schon im Kindesalter die Prägung auf die typisch weiblichen Sachen anfängt...schon die Babyfarmen Blau bzw Rosa machen, dies deutlich. Für mich sagt der Satz aus nach reiflicher überlegung und vielen verschiedenen Gedankengängen, dass die Unterdrückung der Frau von der Gesellschaft abhängig ist. Die Gesellschaft macht einen frauenfeindlich...Doch wird frauen sind auch selbst schuld..
19.09.2009 14:53 english_bunny1 ist offline E-Mail an english_bunny1 senden Beiträge von english_bunny1 suchen Nehmen Sie english_bunny1 in Ihre Freundesliste auf
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
KiCo4u.de - Hausaufgabenforum » Allgemeines » Persönliches » Aktuelle Ereignisse » Simone de Beauvoir Baumstruktur | Brettstruktur

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH